Mehr Seminarplätze für die Philosophische Fakultät

 

Seminare bieten im Vergleich zu Vorlesungen die Möglichkeit einer individuellen Lernerfahrung, die viel Spielraum für Diskussion und eine intensive Auseinandersetzung mit dem Lernmaterial bietet.

Der RCDS Passau setzt sich für eine größere Anzahl und Vielfalt an Seminaren ein, damit auch Studenten in niedrigeren Fachsemestern die Möglichkeit haben Seminare zu belegen.  Zudem fordert der RCDS Passau einen gerechteren Verteilungsmodus, der nicht nur nicht nur Fachsemester miteinbezieht, sondern auch eigene Priorisierung der Seminare. Schließlich sollen Studenten an der Uni die Möglichkeit erhalten die Seminare zu belegen, welche für ihren persönlichen Werdegang entscheidend sind. Auch ist es für die eigene Zeitplanung  sehr wichtig frühzeitig zu wissen, ob man an dem Seminar teilnehmen kann oder nicht. Der RCDS Passau setzt sich deshalb für eine frühzeitige  Bestätigung ein, ob man an dem Seminar teilnehmen kann, um die eigene Stundenplanerstellung und Zeitplanung zu erleichtern!

 

Der RCDS Passau fordert folgende Verbesserungen:

1.Eine größere Anzahl und Vielfalt an Seminaren

2.Einen gerechteren Verteilungsmodus bei der Platzvergabe in Seminaren

3.Eine frühzeitige Rückmeldung, ob man einen Seminarplatz erhalten hat oder nicht  


Downloads

 Unser aktuelles Wahlheft:

Themenheft 2017

 

Ältere Hefte

Themenheft 2016

Themenheft 2015